Die Österreichische Orchideengesellschaft, Landesgruppe Niederösterreich/Burgenland ist ein Zweigverein im Rahmen der Österreichischen Orchideengesellschaft (ÖOG), deren Sitz in Sollenau ist.

Die Gründung der Landesgruppe erfolgte 1980 in Wiener Neustadt. Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung der Kultur, Züchtung und Vermehrung von Orchideen zur Arterhaltungen, insbesondere dem Schutz der heimischen Orchideen, die teilweise vom Aussterben bedroht sind, sowie in der Information und der Bewusstseinsbildung der heimischen Bevölkerung im Hinblick auf den Artenschutz für Orchideen.

 

 

 

Nächster Vereinsabend:

 

 

Freitag, den

27. April 2018

  

Achtung Änderung: Beginn um 18 Uhr

 

Mitgliederversammlung und Neuwahl des Vorstandes

 

Vortrag von Prof. Dr. Karl Stetter, Deutschland: Wilde und Schöne - Orchideenjagd in Papua-Neuguinea

 

mit Pflanzenbesprechung und -bewertung